Taktiles Leitsystem für Düsseldorfer Hotels

In der Harkorstr. Düsseldorf sind aus einem Großbauprojekt drei neue Hotels entstanden. Diese liegen direkt nebeneinander, verbunden über eine Tiefgarage. Zwei der Hotels, Adina und Premier Inn, werden erst demnächst eröffnet. Das zur Hilton-Gruppe zugehörige Hotel Honors liegt in der Mitte der drei Hotels und wurde bereits eröffnet.

Die Bilder stammen alle aus dem Hotel Honors. Eine Herausforderung in diesem Hotel ist der Teppich, der in den Fluren der oberen Stockwerke verlegt ist. Da dieser aus Langfaser ist, kleben die einzelnen Teile nicht so exakt wie auf ebenen Böden. An dieser Herausforderung setzten unsere Elemente „Fluxi“ an. Diese werden hergestellt aus Desmopan. Der Vorteil der Elemente ist, dass sie, wie der Name Fluxi schon verrät, sehr flexibel sind. Sie bewegen sie sich also mit dem Teppich mit. Trotz seiner Flexibilität ist der besonders hochwertige Kunststoff robust und verschleißfest.

Durch die Grundlage der DIN 18040 „Barrierefreies Bauen“ müssen die Hotels die gebaute Umwelt für Menschen mit Behinderungen ohne eine besondere Barriere auf normale Art und Weise und ohne fremde Hilfe nutzbar machen. Darunter zählen besonders Menschen mit Seh- und Hörbehinderungen sowie Menschen, die auf Mobilitätshilfen und Rollstühle angewiesen sind.

Unsere Produkte berücksichtigen besonders Menschen mit Sehbehinderungen. Die bereits erwähnte DIN 18040 sieht es vor, dass Leitsysteme bei Neubauten eingeplant werden müssen. Doch auch bestehende Gebäude nachträglich mit einem Leitsystem auszustatten, ist für uns kein Problem. Viele Leitsysteme diverser Hersteller*innen müssen bereits frühzeitig bei der Planung berücksichtigt werden, sind ausschließlich für den Innen- oder Außenbereich konzipiert, bieten kaum Flexibilität hinsichtlich der Farbgestaltung oder lassen sich nur aufwendig verlegen. Unser Leitsystem hingegen ist für jeden Einsatz geeignet.  Der vorhandene Untergrund muss nicht entfernt werden, er dient als Trägerschicht für das Leitsystem. Dabei haften die Komponenten sowohl im Innen- als auch im Außenbereich auf nahezu jedem Untergrund gleich gut. So kann unser System nachträglich, schnell und kostengünstig eingebaut werden. Durch die freie Farbwahl können unsere Elemente einem vorhandenen Farbkonzept angepasst werden. Außerdem kann ein guter Kontrast erreicht und eine ästhetische Einbindung in das Objekt ermöglicht werden.