Blindenleitsystem für den Bahnhof Bünde

In Bünde, einer rund 20km von Bielefeld entfernten Mittelstadt, entsteht ein neuer Bahnhof. Dafür hat sich die Stadt Bünde in einem offenen Architekt*innenwettbewerb auf die Suche nach neuen Planer*innen gemacht. Von 127 eingegangen Vorschlägen kamen 15 in die engere Wahl, die ersten vier wurden prämiert.

Bei der Neugestaltung werden vor allem die links und rechts vom Eingang gelegenen Gebäudeteile saniert, das Gebäude selber bleibt in seiner markanten Form zu einem großen Teilen erhalten. In der Mitte soll eine Passage entstehen, die als Haupteingang und Durchgang zu den Bahngleisen dient. Diese soll geschmückt werden von drei Geschäften, zu denen eine Bäckerei mit einer Terrasse, eine Buchhandlung und ein Reisezentrum der Deutschen Bahn zählt.

Zur optimalen Orientierung wurde ein Blindenleitsystem mit unseren Produkten verlegt. Dieses besteht aus schwarzen Rippen und Noppen, die sich gut an das Design des neuen Bahnhofs anpassen. Die somit praktischen und stylischen Elementen helfen blinden oder sehbehinderten Menschen dabei, den Weg zu den Geschäften oder zu den Gleisen zu finden und sich alleine in dem Gebäude zu orientieren.

 

 

 

Quelle.