Handlaufmarkierung

Markierungen an Handläufen helfen blinden und sehbehinderten Menschen dabei, sich im öffentlichen Raum zu orientieren. Damit die Markierungen leicht gefunden werden, befinden sie sich an genau definierten Positionen. Handlaufmarkierungen von inclusion kombinieren die Profilschrift (tastbar erhabene Zeichen) mit der Punktschrift (Braille). So ist sichergestellt, dass sowohl sehende, als auch sehbehinderte und blinde Menschen die Informationen tasten bzw. lesen können. Die Beschriftung erfolgt nach DIN 32986 und DBSV-Richtlinie in Großbuchstaben. Sie haben die Wahl zwischen Markierungen aus Hochleistungsfolie, Kunststoff, Aluminium und Edelstahl in zahlreichen Farbvarianten bis hin zu zweifarbigen Versionen, die einen ausgezeichneten Kontrast bieten. DIN-konform nach DIN 32976. Für gerade und gebogene Handläufe.